Kunst in der Stadt Kaiserslautern Seite 12

Kunst in der Stadt (111)

"Dreieck"
Künstler: unbekannt Entstehungsjahr: 1988 Standort: Vorplatz der Deutschen Bundesbank in der Fischerstraße.

Zwei durch einen schmalen Spalt getrennte flache Viertelpyramiden bilden das so genannte "Dreieck". Es ist mit seiner roten quadratischen Grundplatte das flächenmäßig größte, aber durch seine geringe Höhe und den dem Gebäudesockel angepassten glatt geschliffenen roten Granit das am wenigsten auffällige Kunstwerk auf dem Vorplatz. Die Kanten der Skulptur wurden mit Metallprofilen eingefasst um sie vor weiteren akrobatischen Übungen von Skateboard-Fahrern zu schützen.

Foto: eigenes

Kunst in der Stadt (112)

Eule. Steht auf dem Universitätsgelände an der Pfaffenbergstraße

Foto: eigenes

Kunst in der Stadt (113)

Frau. Steht auf dem Universitätsgelände an der Pfaffenbergstraße

Foto: eigenes

Kunst in der Stadt (114)

Plastik. Steht in der LBS am Stiftsplatz

Foto: eigenes

Kunst in der Stadt (115)

"Zeiger"
Künstler: Uli Olpp,Entstehungsjahr: 2003 Standort: Universität; zwischen Bau 14 und "Sommerhaus", Paul-Ehrlich-Straße

Zwischen Bau 14 und dem "Sommerhaus" steht der "Zeiger", die etwa 3 m hohe Skulptur des Künstlers Uli Olpp. Das aus einer Stahlplatte gefertigte und aus drei Teilen zusammengeschweißte U-Profil, in einen passend zugeschnittenen Sandsteinkubus eingeschoben, wirkt von einer der Längsseiten betrachtet als Wegweiser in Richtung der Begegnungsstätte “Sommerhaus”. Eine weitere vertikale, parallel im Abstand von ca. 20 cm zum "Zeiger" stehende Stahlplatte verleiht der Skulptur Plastizität und Dreidimensionalität, die durch die in den Zwischenraum geschobene blaue Stütze akzentuiert werden. Durch die Korrosion der Stahloberfläche und dem dadurch erzielten satten rostroten Farbton entsteht ein spannender Kontrast zur indigofarbenen, bei Dunkelheit intensiv leuchtenden Vertikalen.

Foto: eigenes

Kunst in der Stadt (116)

Kunst aus Bronze. Steht im Rathaus

Foto: eigenes

Kunst in der Stadt (117)

"Sitzende Frau"
Künstler: Karl Seiter, Entstehungsjahr: 1982; Standort: Universität, vor Fußgängerbrücke Uni-Wohngebiet

Neben der Mensa der Universität findet man die "Sitzende Frau", eine Sandsteinskulptur des pfälzischen Künstlers Karl Seiter, Die stark abstrahierte Frauengestalt sitzt vor einer grünen Kulisse aus Kiefernsträuchern. Man könnte fast meinen, dass sie auf jemanden wartet und derweil das Treiben der Studierenden auf dem Uni-Campus vor der Mensa beobachtet.

Foto: eigenes

Kunst in der Stadt (118)

Kunst in Stahl. Steht auf dem Gelände am Hertelsbrunnenring.

Foto eigenes

Kunst in der Stadt (119)

Kunst in Stahl. Zwei Säulen, stehen auf dem Gelände am Hertelsbrunnenring.

Foto: eigenes

Kunst in der Stadt (120)

Fisch aus Sandstein. Steht auf dem Gelände am Hertelsbrunnenring.

Foto: eigenes

Hier geht es zu

Seite 1   Seite 2   Seite 3   Seite 4   Seite 5

Seite 6   Seite 7   Seite 8   Seite 9   Seite 10

Seite 11   Seite 12   Seite 13   Seite 14   Seite 15

Besucherzaehler

 

Willkommen   Nahaufnahmen 1   Nahaufnahmen 2   Stadtansichten   Alte Postkarten   Kunst in der Stadt   Interessante Staedte   Fotos von Rosen   Diverse Fotos   Fritz Walter   Fußball-WM 2006   Euromünzen   Dinosaurier   Fische 2001 in KL   Fotos von Tieren   Orchideensammlung   Alt-Lautern   Brunnen in KL   Alle Kräuter   Kaiserslautern Info   Wissenswertes   Lustige Geschichten   Webcams   Gästebuch   Impressum