Postkarten aus KL 09

Karlstal
Die Ruine Wilenstein im Karlstal war um 1910 noch gut zu sehen, später war der Berg mit hochragenden Bäumen wieder zugewachsen. Heute ist dort ein kirchliches Jugendzentrum eingerichtet.

Johanniskreuz
Von diesem Ausflugsziel im Pfälzer Wald sind eine ganze Reihe hübscher (und auch weniger hübscher) Ansichtspostkarten bekannt. Hier ist so ziemlich alles drauf, was Johanniskreuz zu bieten hatte: „Bäder im Hause” (wo denn sonst?), Förster (es handelte sich um den bekannten Forstmeister Albrecht!) schießt den Eber, Auerhahn guckt zu, Rehbock mit Kitz und die viel zu klein gezeichnete Kalesche (um das Haus ansehnlicher erscheinen zu lassen.) Ansonsten: Bahnstation Kaiserslautern!

Reklame-Postkarte
Ein originelles und seltenes Dokument der Kaiserslauterer Postkarten-Geschichte: Die Glocken-Apotheke (in der Glocken-Straße) hat durch die Lithographische Anstalt Cornelius Schönle in Kaiserslautern eine Werbepostkarte für ihre Erzeugnisse herstellen lassen: Einmal Stadtansicht, einmal Ansicht des Apotheken-Hauses und dazwischen brauen zwei Zwerge einen Zaubertrank, aus dessen Dämpfen neben der Schlange Äskulaps ein jugendfrisches Knäblein entspringt, das den Tod in die Flucht schlägt. So einfach war das damals mit den Apothekern ... !

Kaffee Käfer
Dieses in der Marktstraße gelegene Café war ein beliebter Treffpunkt, von dessen Fenstern man das Leben und den nicht allzu starken Verkehr in der Marktstraße überblicken konnte. Dort wurde Billard, Schach und Karten gespielt und dort gab es 1919, als diese Aufnahme gemacht wurde, (laut Plakat an der Säule) ein „Friedensbier” (Jaenisch Münchner und Jaenisch Pilsener)!

Marhoffer's Conzertsaal
In diesem prunkvollen mit vielen Stukkaturen der Gründerjahre versehenen Saal fanden vor dem 1. Weltkrieg viele Feste, Bälle und Musikveranstaltungen statt. Mit dem Ende der Brauerei Marhoffer war auch die Hauswirtschaft mit dem Festsaal nicht mehr zu halten. Übrigens: der Saal existiert heute noch!

Pfaffbad
Im Jahre der Entstehung dieses Buches machte der Abriß des Pfaffbades diese Ansicht auch zu einer historischen Postkarte. Ob man diesen Bau nicht auch anders - etwa für ein Heimatmuseum - hätte nutzen können?

Alter Hof

Album 01   Album 02   Album 03   Album 04

Album 05   Album 06   Album 07   Album 08

Album 09   Album 10   Album 11   Album 12

Album 13   Album 14   Album 15   Album 16

Album 17    Album 18

oder  wieder  zurück